Hochwertige Gegenstände aus Baumarkt entwendet

Gegenstände im Wert von fast 1000 Euro

WÜRZBURG/HEUCHELHOF: Am Samstagnachmittag kam es in der Ossietzkystraße zu einem Ladendiebstahl aus einem dortigen Baumarkt.

Der Ladendetektiv beobachtete einen 36-jährigen Mann, der im Geschäft einen Akkuschrauber unter seine Jacke steckte und anschließend den Kassenbereich passierte, ohne zu bezahlen.

Akkuschrauber unter Jacke versteckt

Als die hinzugerufenen Polizeibeamten den Mann durchsuchten, fanden sie außerdem einige Türzylinder bei ihm, die er ebenfalls entwendet hatte.

Schließlich wurde auch sein Pkw durchsucht. Darin lagen weitere Akkuschrauber, ein Schnellladegerät, ein Akku Pack sowie zahlreiche weitere Türzylinder.

Bereits drei mal auf Diebeszug

Der Beschuldigte gab daraufhin zu, dass er bereits drei Mal in den Baumarkt hinein und wieder raus gegangen war und dabei jedes Mal Sachen entwendet hat, ohne diese zu bezahlen.

Insgesamt haben die entwendeten Gegenstände einen Wert von 912,88 Euro. Auf richterlichen Beschluss wurde deshalb noch am selben Tag auch die Wohnung des Ladendiebes durchsucht.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT