Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Würzburg-Schweinfurt - Foto: Pascal Höfig
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Würzburg-Schweinfurt - Foto: Pascal Höfig

Onlinebefragung zum Mobilitätsverhalten in Mainfranken

Studien der IHK

„Share Economy“ beschreibt den Trend, Dinge wie Musik, Filme oder Autos nicht mehr zu besitzen, sondern nur noch zu nutzen und mit anderen zu teilen. Gerade beim Thema Mobilität haben sich durch Online-Plattformen und Smartphones viele Varianten des Teilens von Fahrzeugen entwickelt. Die IHK Würzburg-Schweinfurt und das Zentrum für Regionalforschung der Universität Würzburg (ZfR) untersuchen, wie sich dieser Trend in Mainfranken bemerkbar macht.

So soll analysiert werden, wie die Einwohner Angebote wie Leihfahrräder, Carsharing oder Gemeindebusse nutzen und welche Möglichkeiten noch offen sind. Die Stadt Würzburg und Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt der TU München erheben mit der Studie zudem, wie die Würzburger diese Angebote an den Mobilstationen nutzen.

Bis zum 12. Feburar

Die Onlinebefragung zur Studie läuft bis 12. Februar. Die Teilnahme dauert etwa zehn bis 15 Minuten. „Wir würden uns freuen, wenn sich möglichst viele Bürger an der Umfrage beteiligen.“, betont Professor Dr. Jürgen Rauh, Vorstandssprecher des ZfR.

„Sie helfen damit, das Angebot der Mobilstationen und das Mobilitätsangebot generell zu optimieren.“ Zur Teilnahme aufgerufen sind auch Bürger, die entsprechende Angebote noch nicht nutzen.

Informationen

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der IHK Würzburg Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT