Der Familienflohmarkt am Wagnerplatz im Grombühl. - Foto: Georg Wagenbrenner
Der Familienflohmarkt am Wagnerplatz im Grombühl. - Foto: Georg Wagenbrenner

Familienflohmarkt Grombühl 2017

Am Wagnerplatz

Am 29. April 2017 und am 14. Oktober 2017 findet wieder der beliebte Familienflohmarkt am Wagnerplatz in Grombühl statt. Jeweils von 10 bis 13 Uhr kann nach Herzenslust gestöbert und natürlich auch verkauft werden.

Wer darf verkaufen?

Nur Privatpersonen (Einzelpersonen, Familien und Kinder) dürfen verkaufen. Es dürfen nur gebrauchte Waren verkauft werden. Professionelle Händler sind unerwünscht.

Verkaufsstände

Die Verkaufsstände bestehen aus einer Biertischgarnitur mit Platz davor. 20 Garnituren werden vom Veranstalter bereitgestellt. Insgesamt sind 40 Verkaufsstände möglich, d.h. bei 20 Plätzen müssen die Tische (Biertisch, Campingtisch, Tapeziertisch, o.ä.) selbst mitgebracht werden.

Die Standbetreiber werden um eine Spende für die Ferienfreizeit Action-Acker im August für Grombühler Kinder gebeten.

Aufbau

Der Aufbau der Verkaufsstände beginnt um 9 Uhr. Da wir Rücksicht auf die Anwohner nehmen wollen und die Belästigung durch Lärm so gering wie möglich halten wollen, bitten wir alle Verkäufer, sich daran zu halten. Die Verkäufer werden von Einweisern beim Aufbau unterstützt. Den Anweisungen der Einweiser ist Folge zu leisten.

Müll

Müll bitte wieder mitnehmen! Alle Verkäufer werden gebeten, ihren Müll und nicht verkaufte bzw. kaputte Waren wieder mitzunehmen und wenn nötig im Hausmüll zu entsorgen.

Anmeldung und weitere Infos

Für den Familienflohmarkt Grombühl ist eine Anmeldung notwendig. Anmeldung online unter www.kiju-grombuehl.de oder direkt in der Spatzentruhe Grombühl: Reiserstr. 5-7, 97080 Würzburg, Tel.: 0931/20781780. Die Standplatzvergabe erfolgt in der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldungen. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bei starkem Regen fällt die Veranstaltung aus.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT