Diebstähle in Würzburg

Fünf Ladendiebe auf frischer Tat festgenommen

WÜRZBURG/INNENSTADT. Nach zwei Beutezügen durch ein Würzburger Sportgeschäft sind am Samstagnachmittag fünf Tatverdächtige auf frischer Tat von der Polizei festgenommen worden. Dabei wurde Beute im Wert von 1.000 Euro sichergestellt.

Drei der Männer hatten in dem Geschäft in der Juliuspromenade zunächst Waren im Wert von etwa 200 Euro mitgehen lassen und wurden im Rahmen der Fahndung festgenommen. Zwei weitere waren kurze Zeit später in demselben Geschäft von einem Angestellten auf frischer Tat ertappt worden. Gegen alle Beschuldigten laufen nun Ermittlungsverfahren.

Ablauf

Zunächst hatten drei Männer im Alter von 18 bis 26 Jahren gegen 16:45 Uhr Bekleidung im Wert von ca. 200 Euro entwendet. Der Ladendetektiv konnte die Tatverdächtigen dabei beobachten, wie diese die Verkaufsetiketten von verschiedenen Artikeln entfernten und das Geschäft verließen, ohne die Ware zu bezahlen. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei führte zu einem schnellen Fahndungserfolg. Alle drei Beschuldigten wurden mit Diebesgut angetroffen und vorläufig festgenommen.

Um 18:40 Uhr hat der aufmerksame Ladendetektiv erneut zwei Männer im Alter von 21 und 24 Jahren in dem Geschäft festgestellt, die sich auffällig verhielten. Die Schweinfurter nahmen auffällig viele Kleidungsstücke mit in eine Umkleidekabine.

Beide Tatverdächtige wurden von hinzugerufenen Polizeibeamten der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt angesprochen und durchsucht. An diversen Kleidungsstücken waren bereits die Diebstahlssicherungen und Preisetiketten entfernt worden. Auch die beiden Männer hatten Sport- und Freizeitartikel im Wert von 800 Euro bei sich.

Die Beute konnte in beiden Fällen sichergestellt und an das Geschäft zurückgeführt werden. Die insgesamt fünf Tatverdächtigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Diebstahl.

I-Pad entwendet

WÜRZBURG / HEIDINGSFELD. Am Samstagnachmittag, zwischen 15.30 Uhr und 16.00 Uhr, hat ein unbekannter Dieb ein I-Pad aus einer Handtasche unbemerkt entwendet. Die Geschädigte befand sich im genannten Zeitraum in einem Möbelgeschäft im Wiesenweg und bewahrte ihr schwarzes Tablet in ihrer Handtasche auf. Als sie das Geschäft verlassen hatte, bemerkte sie das Verschwinden des Geräts. Ihr entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Hinweise werden von der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, entgegengenommen.

Fahrräder gestohlen

WÜRZBURG / INNENSTADT. Am Dienstag letzter Woche hat ein unbekannter Fahrraddieb zwei in der Dettelbachergasse abgestellte Räder entwendet. Beide Bikes waren im Innenhof eines Anwesens vom Besitzer versperrt abgestellt worden.

Bei dem ersten Rad handelt es sich um ein weiß-grünes Mountainbike der Marke Rex und bei dem zweiten um ein grau-grünes Ghost-Bike. Der Wert der beiden gestohlenen Räder wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Am Dienstagmorgen bemerkte der Geschädigte das Verschwinden seiner Drahtesel und erstattet Anzeige.

Hinweise werden von der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, entgegengenommen.

Geldbörse im Café entwendet

WÜRZBURG / INNENSTADT. Am Samstagvormittag, zwischen 10.30 Uhr und 11.00 Uhr, hat ein unbekannter Langfinger einen Geldbeutel entwendet. Der Geschädigte befand sich im oben genannten Zeitraum in einem Café in der Karmelitenstraße und verwahrte seine Geldbörse in der Innenseite seiner über der Stuhllehne hängenden Jacke auf. Als er bezahlen wollte, bemerkte er, dass sein Portemonnaie im Wert von etwa 150 Euro gestohlen worden war.

Hinweise werden von der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, entgegengenommen.

Handy aus Jacke gestohlen

WÜRZBURG / INNENSTADT. Am Donnerstagabend in der Zeit zwischen 21.00 Uhr und 22.45 Uhr, hat ein Unbekannter ein Handy entwendet. Der Besitzer des Mobiltelefons befand sich zu diesem Zeitpunkt in einer Bar in der Tiepolostraße und hatte seine Winterjacke an einem Kleiderhaken aufgehängt.

Dort verwahrte er auch sein schwarzes Handy im Wert von etwa 100 Euro. Als er auf sein Mobiltelefon schauen wollte, stellte er fest, dass dieses gestohlen worden war. Der Täter entkam unerkannt.

Wer im Zusammenhang mit der Tat sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-2230, zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT