Driftspuren - Symbolfoto: Pixabay
Driftspuren - Symbolfoto: Pixabay

Beim Driften in Laternenmast gekracht

Kontrolle verloren

ASCHAFFENBURG. Am Sonntag gegen 13:00 Uhr fuhr ein 27-Jähriger mit seinem Audi A4 auf den Volksfestparkplatz in die Darmstädter Straße und absolvierte einige Driftmanöver. Hierbei verlor er jedoch die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen dortigen Lichtmasten.

Glück für den Audi-Fahrer: Er konnte ohne Verletzungen aus dem Wagen aussteigen. An seinem Audi entstand allerdings ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. An der Laterne wird der Schaden auf etwa 1.300 Euro beziffert.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aschaffenburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT