Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Autofahrer unter Drogen – Polizei stellt Psychopilze sicher

Autofahrer auf A3 augenscheinlich unter Drogeneinfluss

WÜRZBURG. In der Nacht zum Donnerstag haben Beamte der VPI Würzburg-Biebelried auf der A3 einen Autofahrer, der augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand, aus dem Verkehr gezogen. Gegen 02:45 Uhr kontrollierten die Autobahnpolizisten einen VW. Bei dem 24-jährigen Fahrer bemerkten sie drogentypische Auffälligkeiten und führten einen Test durch. Dieser wies auf den Konsum von Cannabisprodukten hin.

Vier Kunststoffboxen mit psychoaktiven Pilzen

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Ordnungshüter außerdem vier Kunststoffboxen, von denen noch zwei mit psychoaktiven Pilzen gefüllt waren und stellten sie sicher. Der Fund an illegalen Betäubungsmitteln, das dem jungen Mann und seiner 19-jährigen Begleiterin gemeinsam gehört hatte, wog rund 36 Gramm.

Der Fahrer musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Gegen beide wurde je ein Ermittlungsverfahren wegen Drogenbesitzes eingeleitet. Gegen den Mann wird zudem wegen Verdachts einer Fahrt unter Drogeneinfluss ermittelt. Erst nach einer mehrstündigen Zwangspause durfte die Fahrt fortgesetzt werden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT