Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Kriminalitätsgeschehen im Stadtgebiet

Cannabispflanzen in Wohnung sichergestellt

WÜRZBURG / FRAUENLAND. Am Dienstagabend hat eine Streifenbesatzung der Würzburger Polizei in der Wohnung eines 33-Jährigen sechs Cannabispflanzen und eine nicht geringe Menge Marihuana sichergestellt. Nachdem die Beamten wegen einer anderen Angelegenheit bei dem Mann im Heimgartenweg an der Wohnungstüre klingelten, kam ihnen bereits an der Tür ein starker Marihuanageruch entgegen. Der Tatverdächtige gab daraufhin bereitwillig eine kleine Menge Betäubungsmittel heraus. Bei der anschließenden Wohnungsnachschau staunten die Beamten nicht schlecht, als sie die Pflanzen und das bereits geerntete Marihuana entdeckten. Die Betäubungsmittel sowie die Cannabispflanzen wurden von den Ordnungshüter sichergestellt. Gegen den 33-Jährigen laufen nun Ermittlungen wegen mehrerer Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Fahrrad gestohlen – Zeugen gesucht

WÜRZBURG / INNENSTADT. Am Dienstag, zwischen 10.00 Uhr und 15.30 Uhr, hat ein unbekannter Fahrraddieb ein in der Semmelstraße abgestelltes blau-silbernes Rad der Marke Phil Roggers im Wert von etwa 300 Euro entwendet. Das Fahrrad war von der Besitzerin verschlossen in einem Hofeingang eines Wohnhauses abgestellt worden. Am Nachmittag stellte sie fest, dass es gestohlen worden war.

Rückfahrkamera von Sprinter entwendet – Zeugen gesucht

WÜRZBURG / LENGFELD. Über die Weihnachtsfeiertage hat ein Unbekannter eine Rückfahrkamera von einem abgestellten Sprinter entwendet. Ein Verantwortlicher bemerkte am Dienstagmorgen, dass an dem geparkten Daimler in der Kitzinger Straße die Kamera mit Gewalt abgerissen und gestohlen worden war. Dem Autohaus entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Diebstahl von Fahrzeugteilen- Schaden etwa 55.000 Euro

WÜRZBURG. Über das Weihnachtswochenende hat ein unbekannter Dieb die Fahrzeugachsen von mehreren Kleintransportern entwendet und so einen Schaden in Höhe von etwa 55.000 Euro verursacht. Am Dienstagmorgen, gegen 08.50 Uhr, wurde der Diebstahl auf dem umzäunten Abstellplatz eines Autohauses in der Robert-Bunsen-Straße bemerkt. Insgesamt an fünf verschieden Transportern wurden die Hinter- bzw. Vorderachsen professionell ausgebaut und gestohlen. Der oder die Täter entkamen unerkannt.

Reifen von Pkw zerstochen – Zeugen gesucht

WÜRZBURG / LENGFELD. Zwischen Sonntagabend, 20.00 Uhr und Dienstagmorgen, 07.30 Uhr, hat ein Unbekannter alle vier Reifen an einem geparkten roten Ford Mondeo zerstochen. Der Pkw war im genannten Zeitraum in der Pilziggrundstraße geparkt. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Mehrere Graffitis angebracht – Zeugen gesucht

WÜRZBURG / INNENSTADT. Ein Unbekannter hat in der Zeit von Freitag bis Dienstag mehrere blaue Graffitis in dem Durchgang vom Markplatz zum Rathaus in der Rückermainstraße angebracht. Am Dienstagmorgen gegen 07.00 Uhr wurden die Schmierereien entdeckt und der Polizei gemeldet. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Hinweise zu allen Delikten nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 entgegen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT