Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unsere 5 besten Weihnachtssongs

Weihnachtslieder rund um die Uhr

Ja, jetzt ist es soweit, die Weihnachtssongs nehmen während der Feiertage volle Fahrt auf. Es läuft kaum etwas anderes im Radio als „Jingle Bells“, „Last Christmas“ und „Driving Home For Christmas“. Manche lieben Weihnachtslieder und manche hassen sie. Bei uns in der Redaktion scheint es ja so zu sein, dass die Mädels, naja nennen wir es einmal „Weihnachtsmusik-affin“ sind und den Jungs schon der Hut geht, wenn sie nur die Ankündigung eines Liedes hören. Wir haben trotzdem unsere liebsten Weihnachtssongs zusammengefasst. Was sind Eure?

White Christmas – Michael Bublé

Jedes Jahr wünschen wir uns weiße Weihnachten. Welches Lied passt da also besser als „White Christmas“. Das Cover von Michael Bublé zusammen mit Shania Twain ist dabei eine wundervolle Neuauflage. Genau so wie das ganze Album, das sich unheimlich gut verkauft hat bringt es einen richtig in Weihnachtsstimmung und ist perfekt um beim Plätzchen Backen die gute Laune noch zu steigern und ein bisschen das Tanzbein zu schwingen.

Up on the housetop – Pentatonix

Ganz frisch aus diesem Jahr ist die Version von „Up on the housetop“ von der A Capella-Band „Pentatonix“. Diese haben das Lied von 1864 ganz neu mit Beatboxing und Mehrstimmigkeit erklingen lassen. Es ist eines der ersten Weihnachtslieder, die vom Weihnachtsmann handeln. Zwar etwas unbekannter in Deutschland, aber ein toller festlicher Ohrwurm, der einen so schnell nicht mehr loslassen wird.

Weihnachtsoratorium – Bach

Eindeutig klassischer als die vorher Genannten, aber es gehört nunmal einfach dazu: Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Mit Ohrwürmern wie „Jauchzet frohlocket“ oder „Ach mein herzliebes Jesulein“ hängt es einem mindestens einmal in der Weihnachtszeit im Ohr, auch wenn man es nur aus Kirchen oder Konzerthallen schallen hört. Es ist und bleibt einfach ein Klassiker, der einen in festliche Stimmung versetzt und die Freude auf das kommende Fest nochmals vergrößert.

Wham! – Last Christmas

Der Ohrwurm, den eigentlich alle nur noch nervig finden. Und meist auch das allererste Weihnachtslied, was im Radio zum 1. Advent rauf und runter läuft. Aber der Hit, der von eine verflossenen Liebesbeziehung handelt, gehört nun einmal zu Weihnachten. Zumindest bis zum 26.12.. Danach kann er gerne wieder bis Ende November in der Versenkung verschwinden. Aber wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal.

Let it snow! Let it snow! Let it snow! – Frank Sinatra

Draußen wird es früh dunkel, die Lichterketten leuchten im Fenster, das Feuer im Kamin knistert. Welches Lied passt besser zu einem gemütlichen Abend mit seinen Liebsten daheim als „Let it snow“? Sich zusammen auf der Couch einkuscheln, heiße Schokolade trinken und Frank Sinatra hören – so kann der Heilige Abend kommen. Also let it snow, let it snow, let it snow!

Dieser Artikel beruht auf den Erfahrungen der Redaktionsmitglieder, weder Dienstleistungen noch Geldmittel wurden ausgetauscht. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT