Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Körperverletzung im Hauptbahnhof: Zweiter Täter stellt sich

Angriff auf Bahnreisende

WÜRZBURG. Nach dem Angriff auf zwei Bahnreisende im Würzburger Hauptbahnhof vom vergangenen Donnerstag (15. Dezember) hat sich gestern Abend der zweite Tatverdächtige gestellt. Eine Bekannte hatte ihn darauf hingewiesen, dass er gesucht werde.

Fahndung bereits ausgelöst

Die Bundespolizei hatte die Identität des Tatverdächtigen bereits ermittelt und fahndete nach ihm. Nachdem der 21-jährige aus dem Landkreis Würzburg von einer Bekannten darauf aufmerksam gemacht wurde, dass er gesucht werde, stellte er sich bei der Bundespolizeiinspektion Würzburg.

Nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen durfte der Mann die Dienststelle wieder verlassen. Die Ermittlungen gegen den 21-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung führt die Bundespolizei gemeinsam und in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Würzburg durch.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Würzburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT