Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Bachs Weihnachtsoratorium: Konzert der Domsingknaben

Weihnachtskonzert der Domsingknaben

„Jauchzet, frohlocket“ – das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach gehört für viele einfach dazu zur Weihnachtszeit, so in diesem Jahr auch für die Würzburger Domsingknaben. Auf dem Programm beim diesjährigen Weihnachtskonzert am 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember um 16 Uhr im Kiliansdom stehen die Kantaten I-III. Mit Pauken und Trompeten, gespielt vom Barockorchester La Banda, verkünden die jungen Sänger unter der Leitung von Domkapellmeister Christian Schmid die Freude über die Geburt Jesu in Bach’scher Manier.

Denn wenn das Oratorium, wie von dem berühmten Barockkomponisten ursprünglich vorgesehen, von einem Knabenchor und auf den zu Bachs Zeit üblichen Instrumenten musiziert wird, kommt die Aufführung der Intention des Komponisten ziemlich nahe. Für die Solopartien konnten die hochkarätigen Gesangsolisten Maria Bernius (Sopran), Ulrike Malotta (Alt), Johannes Kaleschke (Tenor) und Johannes Hill (Bass) gewonnen werden.

Jetzt noch Karten sichern

Es sind noch Restkarten im Vorverkauf bei der Dom-Info und in der Tourist Information im Falkenhaus erhältlich. Und auch an der Konzertkasse wird es noch ein Kontingent an Karten geben. Diese öffnet um 15 Uhr.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Dommusik Würzburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT