Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Ein Verletzter nach Faustschlag durch Unbekannten

Faustschlag gegen den Kopf

WÜRZBURG/HEIDINGSFELD. Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Sonntag einem 33-Jährigen einen Faustschlag gegen den Kopf versetzt und diesen leicht verletzt.

Anschließend flüchtete der Täter unerkannt mit einem schwarzen Audi.

Brille beschädigt

Kurz nach 01.00 Uhr gerieten die beiden Personen vor einem Schnellrestaurant in der Mergentheimer Straße in Streit. Im Zuge der Auseinandersetzung warf der Unbekannte zunächst einen Getränkebecher nach dem Geschädigten und schlug ihm anschließend mit der Faust gegen den Kopf.

Dabei wurde die Brille des Geschädigten beschädigt.

Zeugen gesucht

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 25 Jahre alt
  • 185 Zentimeter groß
  • schlank
  • trug Jeanshose und dunkle Jacke

Nach der Körperverletzung flüchtete der Unbekannte mit einem schwarzen Audi mit Miltenberger Zulassung.

Der 33-Jährige wurde durch den Schlag leicht verletzt, verzichtete aber zunächst auf eine ärztliche Behandlung. Eine sofortige Fahndung nach dem Täter und dem flüchtigen Audi verlief negativ.

Hinweise auf den Täter nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt entgegen. Zeugen des Vorfalls werden deshalb gebeten, sich unter der Telefonnummer 0931/457-2230 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT