Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Und wieder: Einbruch in Waldbüttelbrunn

Ohne Beute geflohen

WALDBÜTTELBRUNN, LKR. WÜRZBURG. Im Laufe des Freitags verschaffte sich ein Unbekannter gewaltsam Zutritt zu einer Doppelhaushälfte. Er flüchtete anschließend ohne Tatbeute in unbekannte Richtung. Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Würzburg geführt.

Zwischen 07:00 Uhr und 19:30 Uhr verschaffte sich ein Unbekannter über eine rückwärtige Terrassentür gewaltsam Zutritt zu einer Doppelhaushälfte in der Wertheimer Straße.

Der Täter durchwühlte sämtliche Räumlichkeiten des Hauses, konnte nach derzeitigem Stand der Ermittlungen nichts entwenden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die Kriminalpolizei Würzburg bittet Zeugen, denen im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT