Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

„Kulinarischer Weihnachtsmarkt“ in der Zellerau

Auf dem Zellerauer Marktplätzle

Die Zellerau freut sich auf den 6. Weihnachtsmarkt auf ihrem Marktplätzle – an der Frankfurter Straße! Am Samstag, 17. Dezember erlebt man dort von 11 bis 19 Uhr vorweihnachtliche Stimmung. Die offizielle Eröffnung übernimmt dieses Jahr Bürgermeister Dr. Adolf Bauer.

Einzigartige Geschenke

Zahlreiche Stände mit einem liebevoll zusammengestellten Angebot konzentrieren sich auf den Schwerpunkt „Kulinarische Leckereien/Spezialitäten“. Im Angebot der 27 Aussteller befinden sich gemäß unserem Motto überwiegend kulinarische Weihnachtsgeschenke; aber auch vielfältige und kreative Bastelarbeiten und außergewöhnliches Kunsthandwerk sind vertreten. Wer kein Geschenk von der Stange sucht, ist hier bestens aufgehoben und findet individuelle Geschenkideen für jeden Geschmack.

Klingen und Christbaum

Für die Zubereitung des Weihnachtsmenüs kann man hier auch das passende Schneidewerkzeug erstehen oder wieder schärfen lassen. Und wer am 17. Dezember noch einen Christbaum für Zuhause sucht, sollte dem Zellerauer Weihnachtsmarkt ebenfalls einen Besuch abstatten. Eine große Auswahl an frischen Tannen aus dem Spessart steht bereit. Verschiedene Darbietungen von Musikgruppen aus der Zellerau runden das weihnachtliche Programm ab und vielleicht schaut auch der Weihnachtsmann einmal vorbei?!

Besondere Atmosphäre

Die Idee für diesen Weihnachtsmarkt stammt direkt aus der Bürgerschaft der Zellerau und wurde im Jahr 2011 mit dem Quartiersmanagement des Programms „Soziale Stadt Zellerau“ möglich gemacht. Der Zellerauer Weihnachtsmarkt ist mittlerweile durch seine besondere Atmosphäre für viele Menschen zum festen Termin geworden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT