Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Mehrfache Diebstähle in Würzburg

Geldbörse in Verbrauchermarkt entwendet

WÜRZBURG / ZELLERAU. Am Donnerstag, um 08:20 Uhr, wurde die Geldbörse einer 63-jährigen Würzburgerin entwendet. Sie hatte sich zum Tatzeitpunkt die Auslage in einem Verbrauchermarkt in der Mainaustraße angesehen, als durch einen bisher unbekannten Täter ihr Geldbeutel samt Inhalt gestohlen wurde. Ihr entstand ein Schade in Höhe von ca. 400 Euro.

Geldbörse in Arztpraxis entwendet

WÜRZBURG / GROMBÜHL. Am Dienstag, in der Zeit zwischen 17:30 Uhr und 18:30 Uhr, wurde aus der Jackentasche eines 32-Jährigen aus dem Landkreis Würzburger eine Geldbörse entwendet. Er hatte seine Winterjacke während eines Arztbesuches in einer Praxis in der Schweinfurter Straße an der Garderobe aufgehängt. Als der Mann später den Inhalt seiner Jacke überprüfte, fiel ihm der Diebstahl auf. Ihm entstand ein Schaden in Höhe von ca. 100 Euro.

Kennzeichen von Fahrzeug entwendet

WÜRZBURG / LENGFELD. In der Zeit von Sonntag, 16:00 Uhr, bis Donnerstag, 11:00 Uhr, wurde durch einen unbekannten Täter das hintere Kennzeichen eines in der Ritterstiftstraße geparkten Fahrzeuges entwendet. Die Halterin hatte ihren weißen Mitsubishi in der Nähe ihres Wohnanwesens geparkt. Ihr entstand ein Schaden in Höhe von ca. 25 Euro.

Ladendieb flieht mit Beute

WÜRZBURG / ZELLERAU. Am Donnerstag, gegen 19:40 Uhr, waren Mitarbeiter eines Lebensmittelgeschäfts in der Frankfurter Straße auf einen Ladendieb aufmerksam geworden, welcher mehrere Waren in einer Innentasche seines Mantels versteckte und ohne zu bezahlen das Geschäft verlassen wollte. Durch einen Mitarbeiter auf den Diebstahl angesprochen, händigte der unbekannte Mann einen Teil der Beute aus, flüchtete jedoch anschließend in Richtung stadteinwärts.

Der Täter wurde als ca. 1,86 Meter groß und schlank beschrieben. Er sprach Hochdeutsch und war mit einem auffällig knielangen schwarzen Wintermantel und einen dunklen Schal mit gelb / orangen Streifen bekleidet.

Vorderrad von Fahrrad entwendet

WÜRZBURG / ZELLERAU. In der Zeit vom 25.11.2016, 14:30 Uhr, bis zum 01.12.2016, 11:00 Uhr, wurde durch einen unbekannten Täter das Vorderrad eines in der Eiseneckstraße abgestellten Fahrrades entwendet. Die Eigentümerin hatte das Rad der Marke Bulls in dem Hinterhof eines dortigen Wohnanwesens hinterstellt. Durch den Diebstahl entstand ihr ein Schaden in Höhe von ca. 100 Euro.

Diebstahl in Umkleidekabine

WÜRZBURG / STEINBACHTAL. Am Mittwoch, in der Zeit von 17:15 Uhr bis 19:45 Uhr, wurden einer 23-jährigen Würzburgerin mehrere Gegenstände aus dem Sportzentrum im Judenbühlweg entwendet. Die Geschädigte hatte während ihrer sportlichen Betätigung ihre persönlichen Gegenstände in den Umkleideräumen belassen. Hier stahl ein unbekannter Täter einen Schlüssel sowie ein Bekleidungsstück. Der Frau entstand ein Schaden in Höhe von ca. 90 Euro.

Zeugen, welche die Vorfall beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, zu wenden.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT