Banner
Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Mehrere Unfallfluchten in Würzburg

Eichhornstraße

WÜRZBURG / INNENSTADT. In der Zeit von Mittwoch, 20:30 Uhr, bis Donnerstag, 09:20 Uhr, wurde ein in der Eichhornstraße befindlicher Verkaufsstand bei einem Verkehrsunfall beschädigt. Ein Unbekannter war offensichtlich mit einem Fahrzeug an der Dachschräge des Weihnachtsstandes hängen geblieben. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Berliner Ring

WÜRZBURG / INNENSTADT. Am Donnerstag, um 07:40 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall im Berliner Ring. Ein 78-Jähriger aus dem Landkreis Würzburg hatte mit seinem grauen Audi Cabrio aufgrund eines Fahrradfahrers bremsen müssen.

Hierbei kam es zu einem Auffahrunfall zwischen dem 78-Jährigen und einem ihm folgenden Radfahrer, bei welchem glücklicherweise lediglich ein Sachschaden entstand. Der Unfallverursacher setzte jedoch anschließend seine Fahrt fort. Der Gesamtschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt. In beiden Fällen entfernten sich die Unfallverursacher ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Zeugen, welche die Unfälle beobachtet haben oder Hinweise zur Identität der Unfallverursacher bzw. deren Fahrzeuge geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen.

Rectangle
topmobile2

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg.

Banner 2 Topmobile