Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

2. Kammerkonzert : Arien und Triosonaten aus der Barockzeit

Musikalische Reise

Kurz vor dem Jahreswechsel lädt das Mainfranken Theater Würzburg mit dem 2. Kammerkonzert zu einer musikalischen Reise in die Barockzeit ein. Am Sonntag, dem 11. Dezember, werden im Toscanasaal der Residenz Arien und Triosonaten aus dieser Epoche auf Originalinstrumenten präsentiert. Konzertbeginn ist um 11:00 Uhr.

Besinnung und Einkehr

Ganz im Zeichen der Besinnung und Einkehr steht das Konzertprogramm am dritten Adventssonntag. Neben Alessandro Scarlattis Cantata pastorale per la nascità di Nostro Signore und Bonifazio Grazianis Venite, pastores werden auch die Kantaten Schaffe in mir, Gott ein reines Herz sowie Herr, wenn ich nur dich hab von Dietrich Buxtehude und Languet anima mea von Francesco Bartholomeo Conti erklingen. Ergänzt wird das erlesene Programm mit Sonaten von Georg Friedrich Händel und Georg Philipp Telemann. Zu erleben sind die Violinistinnen Petra Kuhn und Sara Birringer, der Bratschist Simon Kuhn sowie die Cellistin Martina Styppa und Eva Ruthild Schneider am Cembalo. Es singt die Sopranistin Maximiliane Schweda.

Daten und Besetzung

11.12.2016 | 11:00 Uhr | Toscanasaal der Residenz Würzburg

  • Sopran: Maximiliane Schweda
  • Barockvioline: Sara Birringer, Petra Kuhn
  • Barockviola: Simon Kuhn
  • Barockvioloncello: Martina Styppa
  • Cembalo: Eva Ruthild Schneider

Weitere Informationen und Tickets (Webshop) unter www.mainfrankentheater.de bzw. www.mainfrankentheater.de/webshop. Theaterkasse: Tel. (0931) 3908-124  | karten@mainfrankentheater.de.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Mainfrank Theaters.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT