Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Kontrahenten mit Schlag niedergestreckt

Kontrahenten mit Schlag niedergestreckt

WÜRZBURG/INNENSTADT. Am Samstag gegen 04.30 Uhr gerieten an der Straba-
Haltestelle in der Sanderstraße ein 26-Jähriger und ein 24-jähriger Würzburger aneinander.

Nach einem kurzen verbalen Streit streckte der 26-Jährige seinen Kontrahenten mit einem Schlag nieder.

Mit Kopf auf Pflaster

Dieser schlug mit dem Kopf auf dem Pflaster auf und erlitt eine leichte Gehirnerschütterung.

Er wurde in ein Würzburger Krankenhaus eingeliefert.

Den 26-jährigen Schläger erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT