Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unbekannter in Mädchenumkleide: Zeugen gesucht

In Schul-Sporthalle

WÜRZBURG. Am Mittwochmorgen wurde ein unbekannter Mann in einer Umkleidekabine in einer Sporthalle einer Schule angetroffen und flüchtete anschießend. Die Polizei setzt nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 08.40 Uhr muss sich der Vorfall in der Sporthalle, Robert-Koch-Straße, zugetragen haben. Während einer Trinkpause traf eine Schülerin einen Unbekannten in der Mädchenumkleide an.

Mit Fahrrad geflohen

Umgehend informierte sie ihre Lehrerin, welche den Mann dann auch ansprach und den Grund seiner Anwesenheit erfragte. Er machte hierzu widersprüchliche Angaben und flüchtete anschließend mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung.

Im Nachgang stellte sich heraus, dass der junge Mann die in der Umkleide befindlichen Rucksäcken der Schüler offenbar nach Wertsachen durchsucht hatte. Glücklicherweise wurde nur ein kleiner Geldbetrag entwendet. Eine sofortige eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ergebnislos. Der Dieb war etwa 1,70m groß, etwa 20 Jahre alt, sprach Hochdeutsch und hatte eine schlanke Figur.

Wer Hinweise zu den Täter geben kann, oder etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT