Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unter Vorwand in eine Wohnung gelangt

Diebes-Duo erbeutet Bargeld

WÜRZBURG / LINDLEINSMÜHLE. Am Montagnachmittag ist eine Unbekannte unter einem Vorwand in die Wohnung einer Seniorin gelangt. Während die ältere Dame in ein Gespräch verwickelt wurde, verschaffte sich offenbar ein Komplize Zutritt in die Wohnung und entwendete etwas Bargeld. Anschließend verschwand das Duo in unbekannte Richtung.

Sachverhalt

Gegen 13.55 Uhr hatte eine unbekannte Frau die ältere Dame im Hausflur in der Bayernstraße angesprochen. Unter dem Vorwand, sie müsse eine Nachricht für einen Mieter im Haus schreiben, gelangte die Unbekannte in die Wohnung. Offenbar nutzte ein Komplize eine günstige Gelegenheit, um aus den Räumen der Seniorin das Bargeld zu entwenden.

Eine aufmerksame Nachbarin beobachtete noch, wie ein verdächtiger Mann die Wohnung verließ. Erst nachdem das Duo verschwunden war, stellte die Rentnerin fest, dass ihr Bargeld entwendet worden war.

Das mutmaßliche Diebes-Duo wird wie folgt beschrieben:

1) Weiblich, ca. 45 Jahre alt, etwa 160 cm groß, schlanke Figur, trug eine helle Jacke, sprach gebrochenes Deutsch mit Akzent.

2) Männlich, etwa 50 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kräftige Figur, trug einen dunkelgrauen knielangen Mantel, sprach ebenfalls gebrochenes Deutsch mit Akzent.

Inzwischen hat die Kriminalpolizei Würzburg die weiteren Ermittlungen übernommen. Wer im Zusammenhang mit dem Diebstahl etwas Verdächtiges beobachtet hat oder nähere Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT