Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

„Gut für Mainfranken“ – Spenden sammeln für Euren Verein!

Startguthaben: 300 Euro für Euren Verein

Bei der gemeinsamen Aktion Gut für Mainfranken von Würzburg erleben und der Sparkasse Mainfranken Würzburg gibt es für alle Teilnehmer, die einem eingetragenen Verein (e.V.) angehören, seit diesem Jahr die Möglichkeit sich parallel zum Wettbewerb 300 Euro Startkapital für Ihre Projekte zu sichern.

Das Startguthaben sichert Ihr Euch, indem Ihr Euch in wenigen Schritten auf der neuen Spendenplattform www.gut-fuer-mainfranken.de registriert (Bedingungen siehe unten!).

Ihr habt somit nicht nur die Chance auf die 5 x 1.000 Euro, sondert sichert Euch mit Eurem Projekt auf der Spendenplattform viele tolle Vorteile, z. B.:

  • Startkapital von 300 Euro der Sparkasse Mainfranken
  • Jeder kann dem Verein mit nur zwei Klicks Spenden ab 1 Euro einfach zukommen lassen
  • Dein Projekt auf der Spendenplattform wird zusätzlich über die Kanäle von Würzburg erleben bekannt gemacht. Damit steigt die Chance, dass weitere Leute spenden
  • Das gespendete Geld kommt auf jeden Fall dem Projekt zugute, unabhängig des Spendenziels

Selten war es so einfach, Geld für eine gute Sache zu sammeln. Wie man sich mit seinem Projekt für die Spendenplattform anmeldet, wird hier in einfachen Schritten erklärt:

Projekt anlegen

Tipp der Sparkasse: Zeit lassen bei der Einrichtung! Die Angaben können nach jedem Schritt gespeichert und überarbeitet werden – bis zum Projektstart. Wichtig: Falls bei der Einrichtung Fragen aufkommen, können diese über E-Mail an spendenportal@sparkasse-mainfranken.de geklärt werden.

1. Registrierung

Die Registrierung als Projektträger erfolgt auf: www.gut-für-mainfranken.de. Oben rechts auf „Anmelden/Registrieren“ klicken. Anschließend auf den Button „Projektträger“ klicken und registrieren. Oder einfach direkt diesem Link folgen.

Angaben wie das Logo, die Projektbeschreibung und die Weblinks können später noch jederzeit überarbeitet werden. Nach der Registrierung erhält jeder Teilnehmer einen Vertrag für die Abwicklung der Spenden als PDF in Form einer E-Mail. Den Vertrag ausgefüllt an die Sparkasse zurückschicken (Sparkasse Mainfranken Würzburg, Hofstrasse 7-9, Abteilung Kommunikation, Frau Szyszka, 97070 Würzburg). Nach der Prüfung durch die Sparkasse wird der Teilnehmer freigeschaltet.

2. Einstellen von Projekten:

Nun kann das Projekt angelegt werden, hierzu auf „Projekt starten“ gehen. Dafür müssen alle notwendigen Angaben zum Projekt eingegeben werden. Diese können jederzeit geändert und ergänzt werden, bis sie eingereicht werden.

Neben Ansprechpartner, Kontonummer und anderer Details werden folgende Informationen zum Projekt abgefragt:

  • Titel
  • Zuordnung zu einem oder mehreren Themen
  • Adresse (unter dieser erscheint dann das Projekt auf einer Projektlandkarte)
  • Wirkungskreis (ein Ort, eine Region, das ganze Land)
  • Spendenziel in Euro
  • Spendendauer (30, 45 oder 60 Tage)
  • Kurzbeschreibung (max. 200 Zeichen)
  • Beschreibung
  • Ein Titelbild, evtl. weitere Bilder und einen Link auf ein YouTube-Video über das Projekt
  • Text mit einem Dank an die Spender

3. Überprüfung der Daten

Danach die Angaben bestätigen und das Projekt einreichen. Geschafft! Jetzt liegt der Ball im Spielfeld der Sparkasse Mainfranken Würzburg. Die Angaben werden daraufhin von der Sparkasse geprüft. Falls Fragen im Raum stehen oder etwas fehlt oder falls die Sparkasse Tipps und Tricks hat, das Projekt noch besser zu präsentieren, nimmt diese zeitnah Kontakt zu den jeweiligen Teilnehmern auf.

4. Projekt aktiv unterstützen

Das Ergebnis der Prüfung erhält jeder Teilnehmer der Aktion per E-Mail. Sollte alles in Ordnung sein, stellt die Sparkasse das Projekt online und die spannende Akquisitionsphase beginnt. In dieser Phase ist es besonders wichtig, dass jeder Teilnehmer sein Projekt aktiv begleitet. Das bedeutet, dass z. B. indem Kommentare von Nutzern beantwortet werden und man sich im Projekt-Blog über den Fortschritt des Spendenziels informiert.

Die Sparkasse möchte alle Teilnehmer bei der Projekteinrichtung bestmöglich unterstützen. Alle relevanten Informationen, sowie einzelne Schritte und Phasen des Projektverlaufes, wurden in einer Checkliste zusammengestellt. Diese dient als Orientierungshilfe. Auch häufig gestellte Fragen gibt es in einer Übersicht.

Wichtig: Voraussetzungen und Bedingungen

Bei einer Spendenplattform anmelden, auf der jeder für Euer Projekt spenden kann und das Startkapital von 300 Euro bekommen – klasse! Einige Voraussetzungen und Bedingungen gibt es jedoch neben der Teilnahme der Aktion „Gut für Mainfranken“ für die Anmeldung:

  • Für die Anmeldung ist ein Konto bei der Sparkasse Mainfranken Würzburg notwendig
  • Um das Startkapital zu erhalten muss das Projekt von einem eingetragenen Verein stammen, damit die Ausstellung von Spendenquittungen gewährleistet ist
  • Bei der Anmeldung fällt eine einmalige Gebühr in Höhe von 58 Euro an. Darüber hinaus fallen Transaktionskosten von 0,05 Euro pro Transaktion an. Diese gehen an den Dienstleister girosolution, der die Zahlungsabwicklung bereitstellt und damit ermöglicht, dass Ihr so einfach wie nie Spenden für Eure Projekte sammeln könnt. Von eurem Startkapital durch die Sparkasse fällt so zwar ein bisschen etwas weg, aber Ihr spart Euch dadurch die anfallenden Gebühren und es bleiben Euch noch rund 240 Euro als Startguthaben!

nanana

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT