Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Großfahndung: Raubüberfall auf Asia-Restaurant

Täter möglicherweise bewaffnet

SCHWEINFURT. Am Montagnachmittag hat ein Unbekannter ein Asia-Restaurant überfallen und Bargeld erbeutet. Möglicherweise ist der Täter bewaffnet. Die Polizei fahndet aktuell mit einem Großaufgebot nach dem Flüchtigen und bittet um sofortige Mitteilung bei verdächtigen Wahrnehmungen.

Bargeld erbeutet

Dem Sachstand nach betrat der Unbekannte gegen 13.30 Uhr das Restaurant in der Seestraße. Unter Vorhalt einer Schusswaffe erbeutete er Bargeld und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben:

– Männlich
– Ca. 20 Jahre alt
– 170 bis 175 cm groß
– Auffällig dünne Figur
– Trug dunkle Mütze, braunen Schal, blaue Jeans und dunkelgraue Jacke
– VORSICHT: Der Täter ist möglicherweise bewaffnet!

Wer den Täter vor, während oder nach der Tat gesehen hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird dringend gebeten, sich über Notruf 110 zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT