Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Frau gerät mit Fuß unter Straßenbahn

Unter fahrender Straßenbahn

WÜRZBURG/GROMBÜHL. Glück im Unglück hatte am 11. November eine 27-jährige Frau an der Straßenbahnhaltestelle Senefelderstraße.

Sie geriet mit ihrem Fuß unter die fahrende Straßenbahn und konnte sich nicht mehr von selbst befreien.

Fahrzeugverkleidung entfernt

Die angerückte Feuerwehr sicherte das Schienenfahrzeug und konnte kurz darauf die Patientin aus ihrer misslichen Lage befreien.

Hierzu entfernten die Einsatzkräfte Teile der Fahrzeugverkleidung.

Verkehrsbehinderungen

Parallel zu den Maßnahmen versorgte der Rettungsdienst die Frau und brachte sie anschließend in eine Würzburger Klinik.

Auch der Straßenbahnfahrer wurde vom Rettungsdienst betreut und ins Krankenhaus gebracht.

Während den Rettungsmaßnahmen kam es im Bereich der Senefelderstraße zu Verkehrsbehinderungen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Berufsfeuerwehr Würzburg – Amt für Zivil- und Brandschutz.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT