Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Abkochgebot für Dallenberg

Bakterielle Verunreinigung

Würzburg. Bei einer Routineuntersuchung wurde im Bereich des Hochbehälters Dallenberg eine bakterielle Verunreinigung nachgewiesen. Das Trinkwasser in diesem Versorgungsbereich (betroffene Straßen siehe unten) könnte damit Keime enthalten.

Deshalb muss das Wasser nach Anweisung des Gesundheitsamts und der WVV in diesen Bereichen vor dem Verzehr abgekocht werden. Es handelt sich um eine Vorsorgemaßnahme.

Chlorgeruch

Die WVV arbeitet aktuell mit Hochdruck daran, die Ursache für das Problem in dem Versorgungsbereich aufzudecken. Als Vorsichtsmaßnahme wird dem Trinkwasser im Versorgungsgebiet Dallenberg 2 aktuell Chlor zugeführt. Es kann daher leichter Chlorgeruch wahrgenommen werden, der jedoch gesundheitlich unbedenklich ist.

Wasser als Vorsichtsmaßnahme abkochen

Das Trinkwasser sollte vor der Benutzung sprudelnd aufgekocht und dann mindestens 10 Minuten langsam abgekühlt werden. Zur Bereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zur Reinigung offener Wunden bitte ausschließlich abgekochtes Wasser verwenden!

Artikel zum Abkochgebot im Oktober!

Für die Toilettenspülung, zum Duschen und Händewaschen kann das Leitungswasser ohne Bedenken verwendet werden. Das Abkochen des Wassers verfolgt den Zweck, gegebenenfalls enthaltene Keime abzutöten. Sobald das Wasser wieder einwandfrei genutzt werden kann, wird dies bekannt gegeben.

Rückfragen unter: 0931 36-1155 (Mo – Fr bis 20 Uhr)

Aktuelle Informationen erhalten Sie auch im Internet unter: www.wvv.de

Betroffene Straßen für das vorsorgliche Abkochgebot für den Versorgungsbereich Dallenberg

  •  Adalbert-Stifter-Weg
  • Am Wald
  • An den drei Pappeln
  • Christoph-Mayer-Weg
  • Hans-Sachs-Weg
  • Heinrich-Zeuner-Straße
  • Hermann-Löns-Weg
  • Klara-Löwe-Straße
  • König-Heinricht-Straße (Hausnummern 73-93)
  • Mittlerer Dallenbergweg
  • Oberer Dallenbergweg
  • Rothäckerweg
  • Rothweg
  • Waldkugelweg

Insgesamt sind 265 Hausanschlüsse im Versorgungsgebiet Dallenberg vom Abkochgebot betroffen. 

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der WVV.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT