Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Mehrstündiger Einsatz wegen Dieselspur

Kilometerlange Dieselspur

HEUCHELHOF. Zwei Kehrmaschinen, elf Einsatzkräfte der Feuerwehr und 20 Mitarbeiter der Stadtreiniger waren notwendig, um eine ausgedehnte Dieselspur im Stadtteil Heuchelhof zu beseitigen.

Heute Vormittag verlor ein Lkw aus seinem Tank Dieselkraftstoff.

Die alarmierte Feuerwehr klemmte die betroffene Kraftstoffleitung ab und verhinderte so ein weiteres Auslaufen. Trotz des schnellen Eingreifens lief der Diesel teilweise in die Oberflächenentwässerung und musste von den Einsatzkräften aufgefangen werden.

Zudem hatte der Lkw eine mehrere kilometerlange Dieselspur verursacht, die sich über mehrere Haupt- und Nebenstraßen hinzog.

Mit Hilfe der Stadtreiniger gelang es, in mehrstündiger Arbeit, die Fahrbahnen vom Diesel zu befreien.

Zudem mussten ca. zehn Quadratmeter betroffenes Erdreich durch ein Entsorgungsunternehmen ausgebaggert werden. Neben Feuerwehr und Stadtreiniger waren die Polizei, der Straßenmeister sowie das Wasserwirtschaftsamt vor Ort.

Pressemitteilung Amt für Zivil- und Brandschutz Berufsfeuerwehr.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT