Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Frau mit Messer angegriffen: 34-Jähriger flieht

An Wohnungstüre geklingelt

HEUCHELHOF. Am vergangenen Dienstag, den 08.11.2016, kam es gegen 20:30 Uhr im Moskauer Ring zu einem Angriff auf eine 36-jährige Würzburgerin, bei dem auch ein Messer beteiligt war.

Zum o.g. Zeitpunkt hatte ein 34-Jähriger an der Wohnungstüre der Frau geklingelt und sie anschließend mit einem Messer und einem Tritt angegriffen.

Glücklicherweise wurde die Geschädigte hierbei nur leicht verletzt, da es ihr gelang sich in ihre Wohnung in Sicherheit zu bringen.

Angriff wegen Streit

Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten wenig später einen Tatverdächtigen festnehmen, welcher von der Geschädigten benannt worden war.

Nach den durch die Ermittlungen vorliegenden Erkenntnissen fand der Angriff aufgrund einer vorangegangenen Streitigkeit statt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg kam der Tatverdächtige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt geführt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT