Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

14. Hätzfelder Adventsmarkt

Historisches Ambiente

Das historische Ambiente der Schulzenmühle in der Seilerstrasse in Heidingsfeld vermittelt am Sonntag, 20.11.2016, von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr vorweihnachtliche Stimmung beim 14. Hätzfelder Adventsmarkt.

Leckereien und Geschenkideen

Waffel-, Glühwein- und Kinderpunschduft sind sinnliche Vorboten der anstehenden Adventszeit. Da läßt es sich auf dem romantischen Mühlengelände schön Bummeln bei vorweihnachtlicher Musik. Bei den selbst gefertigten Arbeiten der zahlreichen Hobbykünstler und Heimwerker läßt sich noch die eine oder andere Ergänzung für die eigene vorweihnachtliche Hausdekoration oder auch eine Geschenkidee entdecken. Krippen, Ton- und Töpferarbeiten, Puppenkleider, Kerzen, Fensterbilder, Arbeiten aus Filz und Naturmaterial und mit Serviettentechnik bieten die Gilde Giemaul und ihre Hobbykünstler beim diesjährigen Hätzfelder Adventsmarkt und laden hierzu ein. Hier können die Besucher in besinnlicher Atmosphäre den Alltag für ein paar Stunden vergessen.

Sommergefühl im Winter

Das amtierende Giemaulpaar, Markus I. & Steffi II. wird selbstverständlich den stimmungsvollen Adventsmarkt genauso besuchen wie die Heidingsfelder Weinprinzessin Veronika Wohlfart. Ein besonderer Höhepunkt ist wieder der Hot-Caipirinha-Stand. Hier gibt es Sommergefühl im Winter!

Besinnliches Erlebnis

Kaffee, Glühwein, selbst gebackener Kuchen, hausgemachte Waffeln, Bratwurstsemmeln und hausgemachte Gulaschsuppe, alkoholfreie Getränke, Bier und Wein lassen auch den Magen an diesem besinnlichen Erlebnis teilnehmen.

Die Fasenachtsgilde Giemaul Heidingsfeld e.V. freut sich auf zahlreiche Besucher.

Mehr Infos

Weitere Informationen über die Fasenachtsgilde Giemaul Heidingsfeld e.V. unter www.gildegiemaul.de, www.facebook.com/gilde.giemaul sowie in der kostenlosen GildeGiemaul-App. Diese ist auf der Homepage des Vereins erhältlich.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Fasenachtsgilde Giemaul Heidingsfeld e.V.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT