Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Rote Ampel überfahren – hoher Unfallschaden

Verkehrsunfall in der Mainaustraße

WÜRZBURG / ZELLERAU. Bei einem Verkehrsunfall in der Mainaustraße ist am Montagnachmittag, kurz vor 16.00 Uhr, ein Gesamtschaden von etwa 7.000 Euro entstanden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Eine 48-Jährige fuhr mit ihrem Seat an die Kreuzung Mainaustraße / Georg-Eydel-Straße und wollte diese überqueren. An der Ampelanlage übersah sie offenbar das für sie geltende Rotlicht und fuhr in die Kreuzung ein.

Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einen vorfahrtsberechtigten Fiat. Die Unfallaufnahme erfolgte durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT