Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Fundsachenversteigerung am 12. November

Im Casino der WVV

Am Samstag den 12. November 2016 findet wider die Fundsachen-Versteigerung liegengebliebener Gegenstände aus Bus und Bahn im Casino der WVV statt. In der Bahnhofstraße 12-18 könnt Ihr die Fundsachen ab 9.00 Uhr besichtigen und ab 10.00 Uhr ersteigern.

Was in Bus und Bahn verloren ging

Zum Aufruf kommt alles, was in den letzten 12 Monaten in Bussen und Bahnen rund um Würzburg verloren wurde, zum Beispiel Handys (datengelöscht und geprüft), Brillen, Bücher, Rucksäcke und Taschen, Geldbeutel, Schulsachen, Zeichenbretter, Schuhe und sehr viele Schirme.

Viele Kuriositäten

Verwunderlich ist immer wieder, dass auch Wertsachen nicht abgeholt werden, z.B. ein fast neues Samsung TAB 3, eine Klarinette und eine Gitarre. Man stellt sich oft die Frage: Wer vergisst denn sein Fahrrad oder Skate- und Longboard? Sogar schön verpackte Weihnachtsgeschenke vom letzten Jahr und andere Kuriositäten, die in der Straßenbahn liegen geblieben sind, suchen einen neuen Besitzer.

Beliebte Wundertüten

Natürlich wurden auch dieses Mal wieder die beliebten “Wundertüten” gepackt und befüllt mit z.B. neuer Unterwäsche, Schuhen, Lederhandschuhen, Mützen und Schals, Sportsachen, Federmäppchen und Plüschtieren.

Würzburgs Online Flohmärkte

Wer leider keine Zeit findet, die Versteigerung zu besuchen, aber trotzdem gerne das ein oder andere Schnäppchen machen will, kann das auch ganz gemütlich online erledigen. Dazu einfach nur mal einen Blick in unsere Facebook-Gruppen MädchenflohmarktAutomarkt Mainfranken oder auf die Seite Flohmarkt Würzburg werfen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Auktionshauses Gilz-Thei.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT