Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Zahlreiche Fahrraddiebstähle im Stadtgebiet

Zeugen gesucht

WÜRZBURG / HEUCHELHOF. Zwischen dem 21. und dem 31. Oktober hat ein Fahrraddieb ein schwarz-weißes Bike im Wert von etwa 90 Euro entwendet.

Das Rad war in der Berner Straße in einem Hof abgestellt und mit einem Schloss gesichert gewesen.

WÜRZBURG / HEUCHELHOF. Ebenfalls in der Berner Straße hat ein unbekannter Dieb zwischen dem 24. und dem 31. Oktober ein blau-silbernes Herren-Jugendrad der Marke Pegasus im Wert von etwa 150 Euro entwendet.

Das Rad war ebenfalls versperrt und an einer Zufahrt zu einer Tiefgarage abgestellt worden.

Abgesperrte Räder

WÜRZBURG / INNENSTADT. Am Mittwoch, zwischen 05.20 Uhr und 13.30 Uhr, hat ein Unbekannter in der Dominikanergasse ein graues Fahrrad der Marke Univega im Wert im von etwa 500 Euro entwendet.

Das Rad war vom Besitzer versperrt abgestellt worden.

350 Euro Sattel gestohlen

WÜRZBURG / INNENSTADT. Am Samstag, zwischen 20.30 Uhr und 22.30 Uhr, hat ein Unbekannter am Oskar-Laredo-Platz ein in einem Fahrradständer abgestelltes weiß-rotes Cube Mountainbike angegangen.

Hier entwendete er den Sattel im Wert von etwa 350 Euro. Das hochwertige Bike ließ der Unbekannte glücklicherweise zurück. Als der Besitzer zurückkam, fehlte vom Sattel jede Spur.

WÜRZBURG / ROTTENBAUER. Zwischen Montagabend, 19.00 Uhr und Dienstagmorgen, 07.00 Uhr, hat ein unbekannter Dieb ein rot-schwarzes Dürrkopp-Bike im Wert von etwa 200 Euro entwendet.

Das Rad war im Eingangsbereich eines Einfamilienhauses versperrt abgestellt worden.

In allen Fällen entkamen der oder die Fahrraddiebe unerkannt. Wer im Zusammenhang mit den Diebstählen etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Telefonnummer 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT