Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Vorsicht vor illegaler Sammlung

Achtung in Heidingsfeld und Rottenbauer

In Heidingsfeld und Rottenbauer wurden dubiose Zettel verteilt, dass eine „ungarische Familie“ eine Sammlung organisiert habe. Dabei wurde dazu aufgerufen, am morgigen Donnerstag, 3. November 2016 nicht benötigte oder nicht funktionstüchtige Fahrräder, Ersatzteile und sogar außer Verkehrs gesetzte Autos bereitzuhalten. Dies ist keine genehmigte Sammlung. Die Stadt Würzburg rät deshalb, diesen Sammlern keine Fahrräder, Autos oder andere Gegenstände zu überlassen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT