Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Nacht der offenen Weinkeller in Würzburg

1 Nacht, 4 Weingüter

Die Würzburger Traditionsweingüter Bürgerspital, Hofkeller, Juliusspital und Weingut am Stein öffnen am 19. November ihre Türen zur „Nacht der offenen Weinkeller“. Viele tausend Gäste genießen jedes Jahr das Kellerflair in beeindruckender Kulisse und tauchen ab in die Welt der Weinmacher. Jedes Weingut präsentiert in stimmungsvollem Ambiente seine Weine. Historische Holzfasskeller, moderne Kelterhallen, Schatzkammern und Brennerei: die Vielfalt in den Weingütern ist beeindruckend und die Besucher erleben einen facettenreichen Rundgang im Glas zwischen Holz, Edestahl und Beton.

Extra langer Abend

Aufgrund der großen Nachfrage öffnen die Keller aller Weingüter in diesem Jahr bereits ab 17 bis 24 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei.

Jetzt Freunde einladen!

Shuttlebusse aus der Innenstadt bringen im Halbstundentakt alle Gäste direkt zum Weingut am Stein. Die Busse halten an den Haltestellen Barbarossaplatz und Residenz, das Ticket kostet 2,00 € (Hin- und Rückfahrt).

Das Programm der einzelnen Weingüter

  • Weingut Bürgerspital
    Ein einzigartiges Zusammenspiel von Beständigkeit und Forschritt präsentiert das Bürgerspital im Jubliäumsjahr zu seinem 700-jährigen Bestehen. Eine sehenswerte Kellerkulisse und excellente Weine laden zum Verweilen ein, in der Kelterhalle wird Rock und Pop unplugged vom Duo „Le.cker“ gespielt. Mit dem Bürgerspital- Weinpass kann an den unterschiedlichen Stationen in Keller und Kelterhalle je ein Wein verkostet werden.
  • Weingut Juliusspital
    Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise durch mehr als 440 Jahren Weintradition. Die Wein.Welt.Juliusspital präsentiert sich in neuem Gewand und festlich beleuchtet. Der lange, historische Holzfasskeller mit seinen scheinbar endlosen Reihen von Holzfässern lädt zum ausgiebigen Flanieren ein. Im Kontrast dazu geht es modern und szenig im Stahltankkeller mit seinem Keller.Groove. zwischen Stahltanks zu! Der Holzfasskeller ist bis 24 Uhr geöffnet, die Nachtschwärmer können bis 02 Uhr im Stahltankkeller weiter grooven.
  • Staatlicher Hofkeller
    Der Staatliche Hofkeller begeht seine Schnapszahl (888 Jahre) stilvoll im Weltkulturerbe des Residenzweinkellers.
    Holz, Edelstahl & Kerzenschein…der KELLER.
    Weiß, Rot, Spritzig & Jung…die WEINE!
    Dazu noch Musik = Gute Laune
    In der Vintothek präsentieren sich Große Lagen musikalisch umrahmt. Klein, aber fein. Der Geheimtip an diesem Abend.
  • Weingut am Stein
    Ein spannendes Programm erwartet die Gäste im Weingut am Stein:
    Wir gehen mit Ihnen auf Verkostungs-Tour durch Fass-, Edelstahl-, und Steinkeller, vorbei an alten Holzfässern, Betoneiern und Amphoren bis zu Raritäten in der Schatzkammer. In WeinWerk & Barriquefasskeller können verschiedene Weine bis zum Großen Gewächs und in der hauseigenen Brennerei edle Brände verkostet werden. Kulinarisch „hauen wir auf die Keule“ – mit ganzen Kalbskeulen vom Lagerfeuergrill. Eine besondere Atmosphäre gestaltet auch das romantische Feuer im Innenhof. Und die Band „La Boum“ sorgt dabei unplugged für ausgelassene Stimmung!

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Weinmarketings des Juliusspitals.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT