Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Honky Tonk: 5 „Must-see“ Bands

Wer nicht kommt, verpasst was!

Eine Nacht voller Livemusik: Zum 17. Mal findet das Würzburger Musikfestival Honky Tonk® statt. Am Samstag den 5. November öffnen ausgewählte Bars, Kneipen und Restaurants ab 20 Uhr ihre Bühnen für eine unvergessliche Nacht voller Musik, Bands und DJ’s.

Eins steht fest, bei dem zahlreichen Aufgebot von über 30 verschiedenen Bands wird wohl jeder auf seine Kosten kommen. Doch bei dieser Masse an regionalen Top-Künstlern, zahlreichen Highlights und diversen Acts, ist es nicht ganz einfach, den Überblick zu behalten. Deshalb haben wir die fünf absoluten Top-Bands zusammengestellt, die sich kein Musikliebhaber entgehen lassen sollte.

Acoustic Pieces

Zeitlose Klassiker neu und eigenwillig interpretiert. Acoustic Pieces begeistert mit viel Charme und selbstbewussten Kompositionen. Das Duo präsentiert bekannteste Evergreens aus den letzten Jahrzehnten, sowie Titel der Marke Eigenkomposition. Mit viel Temperament und Energie spielen das Mädchen mit dem Kontrabass und ihre Verstärkung an der Akustikgitarre nicht nur auf der Bühne, sondern mischen sich auch unter das Publikum.

Location: Hoffnung, Sanderstraße 7

Uhrzeit: 20:30 bis 1:30 Uhr

Puente Latino

Internationalität bestimmt diese Band. Musiker aus Kolumbien, Ecuador, Spanien, Argentinien und Deutschland begeistern Fans lateinamerikanischer Musik mit explosiven Mischungen aus karibischer Lebensfreude und einer gehörigen Portion Leidenschaft. Klassiker von Buena Vista Social Club wie „Chan Chan“, Reggaestücke von Bob Marley, Hits wie „La Bamba“, „Guantamera“ oder „Hotel California“ auf Salsa arrangiert, alles das präsentiert Puente Latino in Joe’s Cantina y Bar.

Location: Joe’s Bar Y Cantina, Juliuspromenade 1

Uhrzeit: 21:30 bis 2 Uhr

Philip Bölter

Aus der 3. Staffel Voice of Germany bekannt: Philip Bölter, der charmante Lockenkopf an der Gitarre begeistert seine Zuhörer schon nach wenigen Akkorden. Natürliches Auftreten, gekoppelt mit leidenschaftlicher Musik, sowie eine Mischung aus Charme, Können und Esprit, die in solcher Form einzigartig ist, locken den Zuhörer in seinen Bann und lassen ihn so schnell nicht wieder los.

Location: Café Mozart, Kardinal-Faulhaber-Platz 3

Uhrzeit: 21 bis 2 Uhr

Miss Sophie & the Groove

„Mitgrooven“ erlaubt. Sophia Weinberg und ihre Band schaffen es durch souligen Charme und musikalischem Gespür, das Publikum ausnahmslos für sich zu gewinnen und in eine Welt des souligen Grooves zu entführen. Hier kommt Spaß auf, der sich auf Jeden im Raum überträgt und zum „Fallen lassen“ einlädt. Im Burger & Bier kann zusammen mit Miss Sophie & the Groove, gegroovt werden, was das Zeug hält.

Location: Burger & Bier, Bronnbachergasse 43

Uhrzeit: 21 bis 2 Uhr

Main Isar Bloozeboys

„Back To The Roots“, so lautet das Motto der Main Isar Bloozeboys. Die Band interpretiert den Blues in seiner sparsamen Urform und erfüllt so das Herz eines jeden Mississippi Blues Fans. Eine musikalische Bandbreite so weit wie das Mississippi Delta und so heiß wie die Chicago Steel Mills, wandern von den Blues Standards aus New Orleans und Mississippi zu den Urban Blues Chicagos bis hin zu traditionelleren Country und Texas Blues Varianten. Was natürlich nicht fehlen darf, sind die Eigenkompositionen der Band.

Location: MartinZ, Martinstraße 21

Uhrzeit: 21 bis 2 Uhr

Hier geht es zum Überblick aller Bands und Locations auf dem 24. Honky Tonk in Schweinfurt!

nanana

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT