Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Krampfanfall: Horror-Clown erschrickt 16-jährige

Massiven Anfall erlitten

Lehrberg. Am Halloweenabend, gegen 19:45 Uhr, wurde eine 16-jährige Schülerin, die mit Freundinnen im Bereich der Straße „Am Felsenkeller“ unterwegs war, von einem sogenannten „Horror-Clown“ derartig massiv „erschreckt“, dass sie einen Krampfanfall erlitt.

Der Clown, mit orangenen Haaren und einer auffälligen gelben Weste, verfolgte die Jugendlichen noch einige Zeit, bevor er von Ihnen abließ und unerkannt verschwand.

Die Polizei bittet unter Tel.Nr. 0981/9094-114 um Zeugenhinweise, da aufgrund der somatischen Befunde der 16-jährigen gegen den unbekannten Clown wegen Körperverletzung ermittelt wird.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT