Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Mehrere Körperverletzungen in der Innenstadt

Mehrfach ins Gesicht geschlagen

WÜRZBURG. Am 30. Oktober um 00.34 Uhr wurde vor einer Gaststätte an der Juliuspromenade ein 29-Jähriger von einem 33-Jährigen mehrfach in das Gesicht geschlagen, als sie sich dort zum Rauchen aufhielten.

In dem Lokal hatte der Täter den dadurch leicht verletzten Geschädigten bereits verbal provoziert.

Schmerzhafte Faustschläge

WÜRZBURG. Am 30. Oktober um 02.25 Uhr schlug ein stark alkoholisierter 21-jähriger Besucher einer Diskothek grundlos auf andere ein.

Eine 18-Jährige und eine 22-Jährige erlitten schmerzhafte Faustschläge in den Gesichtsbereich.

Durch den Sicherheitsdienst wurde der Schläger aufgehalten, nach außen gebracht und an eine Streifenbesatzung übergeben. Ein Alkoholtest ergab eine Wert von 2,08 Promille.

Gegen Kopf getreten

WÜRZBURG. Am 30. Oktober um 03.10 Uhr traf ein 22-Jähriger am Barbarossaplatz auf eine ihm bekannte Frau und sprach sie an, worauf deren bisher unbekannter Begleiter ihm von hinten mit der Faust in das Gesicht schlug.

Der Geschädigte stürzte und wurde am Boden liegend mit dem Fuß gegen die Stirn getreten. Er erlitt leichte Verletzungen. Zeugen werden um Hinweise auf den Täter gebeten.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT