Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Die 5 Dekotrends im Winter 2016

Der Winter naht…

Alle Jahre wieder kommt der Winter und damit auch neue Trends in Sachen Dekoration. Denn wer will nicht, dass das Eigenheim gemütlich und einladend für die kalte Jahreszeit ausgestattet ist. Wohlfühlen ist das Stichwort und das geht mit der richtigen Deko.

Jetzt auf „heimkleid“ shoppen!

Damit man auch in diesem Jahr wohlig und heimelig in den Winter starten kann, hat uns Rosa Hildt von „heimkleid“ Würzburg die fünf Dekotrends im Winter 2016 zusammengestellt.

Edles Grün zu mädchenhaftem Rosé

Die Farbe Grün ist schon eine Weile super angesagt und bleibt erhalten. Im Winter fallen die Nuancen allerdings dunkler aus. Mit Smaragd und Tannengrün liegt man diesen Herbst Gold richtig. Kombiniert mit goldenen oder kupfernen Gegenständen wirkt dunkles Grün sehr edel. Ein weiterer toller Partner ist die Farbe des Jahres Rosé. Damit wirkt der mädchenhafte Ton erwachsener und gemütlicher.

Sukkulente

Sommerliche Kakteen und Palmblätter werden von Sukkulenten abgelöst. Das sind winzige kakteenartige Pflanzen, die oftmals in kleinen hübschen Gefäßen angepflanzt werden. Pflanzen bleiben ein großer Trend und werden ins nächste Jahr mitgenommen. Also auf keinen Fall die Palmen und Kakteen ihrem Schicksal überlassen.

Samt

Unsere neue Lieblingsfarbe macht sich auch super in Form von einem weiteren Trend 2016: Samt. Er ist kuschelig weich und verleiht jedem Sofa oder Bett etwas Besonderes. Lange war er verpönt, doch er kommt wieder. Mutige wählen gleich eine ganze Couch aus dem Stoff der Reichen und Schönen. Für all diejenigen, die es etwas dezenter mögen helfen Kissen oder Überwürfe.

Burgund

Burgund ist in der Mode bereits seit letztem Jahr ein wichtiger Trend. Dieses Jahr ist er aus den Bereichen Interior und Eventdesign nicht mehr wegzudenken. Mit einem tiefen Dunkelrot und Kupfer lässt sich ein wunderschöner Glamour-Look schaffen, der Zuhause und auf Hochzeiten sehr beliebt ist. Kein Wunder, denn durch den warmen Ton wird es richtig gemütlich.

Boho

In Sachen Stilrichtung ist nun der Boho Chic auch in unseren Wohnungen und Häusern angekommen. Boho steht kurz für Bohemian und wird oft auch mit modernen Hippies assoziiert. Fransen, Leder, Muster, Teppiche (auch als Wanddekor) und Poufs machen den Look aus. Vintage Möbel aus Holz werden mit hellen Elementen gemischt. Natürliche Materialien und Farben stehen im Vordergrund. Die Muster sind meist geometrisch und bunt.

Boho hat sich bereits im Sommer angekündigt, wird aber im Winter noch stärker. Außerdem bleibt Messing (Gold, Kupfer) ein großes Thema, genauso geometrische Muster und Formen.

„heimkleid“ – Dein ganz persönlicher Look

Dekoartikel und die wunderschöne Accessoires – im Einrichtungsladen „heimkleid“ findet man alles um seine Wohnung aufzuhübschen und noch wohnlicher zu gestalten. Aber nicht nur im Store in der Klingenstraße 31 werden Dekofreunde fündig, im Online-Shop von „heimkleid“ kann man direkt von Zuhause, aus einer feinen Auswahl, die Wunschstücke bestellen. Aus Massenware wird hier bewusst verzichtet, die Auswahl ist bedacht und gezielt, um für den Kunden ein Sortiment zu schaffen, dass besonders und aufeinander abgestimmt ist.

Und warum eigentlich „heimkleid“? „Wir bei „heimkleid“ vergleichen das Dekorieren gerne mit dem Auswählen eines Outfits. Denn sowohl bei der Einrichtung als auch bei der Kleidung geht es um das Gestalten deines persönlichen Looks. Ein Look, in dem du dich wohl, sicher und stark fühlst, und der gleichzeitig deine eigene Persönlichkeit unterstreicht“, so Rosa. Vorbeischauen lohnt sich also!

aaa

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT