Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Fußgänger schwer verletzt durch Rotlichtmissachtung

Schwer verletzt im Krankenhaus

WÜRZBURG / HEIDINGSFELD. Bei einem Verkehrsunfall in der Mergentheimer Straße ist am Donnerstagnachmittag ein Fußgänger schwer verletzt worden.

Er wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Würzburger Krankenhaus eingeliefert.

Rote Fußgängerampel

Gegen 16.30 Uhr überquerte ein 57-Jähriger offenbar eine rote Fußgängerampel.

Ein herannahender Mercedes-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Mann frontal.

Der 57-jährige Landkreisbewohner wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Mercedes hat einen geschätzten Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT