Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Nach schrecklichem Verkehrsunfall: Säugling verstorben

Schwersten Verletzungen erlegen

MARGETSHÖCHHEIM, LKR. WÜRZBURG. Nach dem schweren Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag auf der Staatsstraße bei Margetshöchheim ist der Säugling am Mittwoch seinen schweren Verletzungen erlegen.

Wie bereits berichtet, war ein VW Touran gegen 16.30 Uhr von Margetshöchheim in Richtung Erlabrunn unterwegs.

Auf Gegenfahrbahn geraten

Laut Zeugenangaben geriet der Pkw auf die Gegenfahrbahn, wo es zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden VW Golf kam.

Im VW Golf saß ein Schweizer Ehepaar mit einem Säugling. Das Mädchen erlitt schwerste Verletzungen und wurde nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Am Mittwoch erreichte die Polizei die Nachricht, dass das Kind seinen schweren Verletzungen erlegen ist.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT