Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Dreiste Trickdiebe in der Innenstadt unterwegs

Am Markplatz angesprochen

WÜRZBURG. Am Sonntagabend hat ein unbekannter Jugendlicher auf einem Fahrrad einen Fußgänger am Markplatz angesprochen. Hierbei tippte er den 42-Jährigen an die Stirn und gab an, eine Fliege verscheucht zu haben. Im gleichen Moment griff der unbekannte Junge in die Innentasche des Geschädigten, welche leer war. Anschließend ergriff er die Flucht.

„Fliege verjagt“

Der Vorfall hat sich gegen 18.15 Uhr ereignet, als der 42-jährige Landkreisbewohner von dem etwa 11-Jahre alten Jungen auf dem Fahrrad angesprochen wurde. Nachdem sein Griff in die Jackentasche erfolglos blieb, und mit der Polizei gedroht wurde, ergriff der Unbekannte zu Fuß die Flucht und ließ sein weißes hochwertiges Rad zurück.

Als der Fußgänger das Fahrrad aufhob, wurde dieser erneut von einem etwa 15-jährigen Jungen auf einem Drahtesel angesprochen. Dieser gab vor, dass dieses ihm gehöre.

Fahrrad gestohlen

Im gleichen Moment ließ der Junge sein mitgebrachtes Bike stehen und entfernte sich mit dem weißen Drahtesel des 11-Jährigen. Die mittlerweile alarmierte Polizei stellte vor Ort das zurückgelassene schwarz-graue Bulls-Mountainbike des 15-Jährigen sicher. Der Abgleich mit dem polizeilichem Datenbestand ergab, dass das Bulls-Rad bereits als gestohlen gemeldet worden war.

Nun setzt die Würzburger Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung. Zu dem 15-Jährigen ist lediglich bekannt, dass er eine schwarze Lederjacke, eine Jeanshose und helle Sportschuhe trug.

Laut Zeugenaussagen hatte der Junge ein „arabisches“ Aussehen. Über den 11-Jährigen ist der Polizei keine Beschreibung bekannt.

Wer den Vorfall am Markplatz mitbekommen hat und Hinweise auf die zwei gesuchten Jugendlichen geben kann bzw. sonst sachdienliche Hinweise liefern kann, der soll sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT