Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Autoaufbrecher erbeuten Navigationsgeräte

Kripo bittet um Hinweise

WÜRZBURG. Seit Dienstag sind der Kripo Würzburg zwei Fälle gemeldet worden, bei denen Unbekannte einen BMW X6 und einen 1er angegangen haben und jeweils u.a. das fest eingebaute Navigationsgerät gestohlen haben. Die Polizei bittet um Hinweise.

 Scheibe eingeschlagen

Der erste Fall hatte sich im Stadtteil Versbach bereits in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ereignet. Hier hatten Unbekannte zwischen 19.30 Uhr und 06.20 Uhr die Scheibe eines in der Straße „Steinlein“ geparkten BMW X6 eingeschlagen und aus dem Innenraum das Navi und etwas Bargeld gestohlen.

Festverbautes Navi und Bargeld

Zu einem zweiten Fall kam es in der Nacht zum Donnerstag im Stadtteil Frauenland. Erneut war das Ziel ein festverbautes Navigationsgerät und Bargeld. Dieses Mal knackten die Täter einen zwischen Mittwochabend, 18.30 Uhr, und Donnerstagmorgen, 06.45 Uhr, abgestellten 1er BMW in der Jakob-Riedinger-Straße.

Mehrer tausend Euro

Der Gesamtwert der Beute und der angerichtete Sachschaden belaufen sich insgesamt auf einige tausend Euro. Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen in beiden Fällen übernommen und bittet um Hinweise von Zeugen. Wem während der beiden Nächte im Bereich der Tatorte fremde bzw. verdächtige Personen aufgefallen sind, die sich an Pkw zu schaffen machten oder wer Geräusche gehört hat, die z.B. mit dem Einschlagen einer Scheibe vereinbar sind, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT