Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unsere 5 besten Heckenwirtschaften

Saisonaler fränkischer Genuss

Hier in der Region sind die Heckenwirtschaften der Winzer ein beliebtes Ausflugsziel im Frühling und auch jetzt im Herbst. Man kann (meist deftiges) fränkisches Essen genießen, dazu das eine oder andere Gläschen Wein oder Federweißen trinken und wenn er geschmeckt hat, diesen gleich direkt mit nach Hause nehmen. Und weil auch der Herbst schon wieder wie im Fluge vergeht, diese Woche noch ein “unsere 5 besten” zu den Heckenwirtschaften in der Region. Wie immer in dieser Rubrik gilt, dies ist die Auswahl der Redaktion und über alle weiteren Tipps freuen wir uns in den Kommentaren.

Weingut Helmut Christ (Nordheim)

In der Volkschor Straße 6 in Nordheim befindet sich das wunderschöne alte Haus der Familie Christ. Zweimal im Jahr öffnen sie ihren Innenhof für Gäste und Kunden. An den Wochenenden und Feiertagen noch bis zum 23. Oktober gibt es hier Speisen aus regionalem, saisonalem und biologischem Anbau, sowie Weine und Säfte aus biodynamischem Anbau. Angemeldete Gruppen werden auch außerhalb er Zeiten verwöhnt. Deswegen schnell noch vorbei schauen, weil die nächste Gelegenheit ist erst wieder im Mai nächsten Jahres.

Öffnungszeiten

  • Samstag, Sonntag und Feiertag ab 15 Uhr

Weingut Hirn (Untereisenheim)

Das Weingut Hirn befindet sich in Untereisesheim in der Dipbacher Straße 8. Die Weinstube ist in diesem Jahr noch bis zum 31. Oktober immer an den Wochenenden geöffnet. Für Gruppen wird nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten geöffnet. Warme Speisen gibt es bis 19.00 Uhr. Neben gutem Schmaus und Trank gibt es außerdem noch tolle Hundertwasser-Architektur zu bestaunen.

Öffnungszeiten.

  • Samstag 12.00 – 20.00 Uhr
  • Sonn- & Feiertage 12.00 – 20.00 Uhr (Schließzeiten unter Vorbehalt)

Wein Werkstatt Schubert (Waldbrunn)

Vom 14. Oktober bis zum 20. November ist wieder Herbst-Häckerwirtschaft in der Weinwerkstatt Schubert in der Röntgenstraße 3a in Waldbrunn. Ab 18 bzw. 15 Uhr kann man dort leckere Weine aus Eigenbau und hausgemachte Speisen genießen. Bacchus, Domina und Secco, alles ist vorhanden, aber auch Liköre, Glühwein und Trester. Also für jeden etwas!

Öffnungszeiten

  • Freitag und Samtag ab 18 Uhr
  • Sonntag ab 15 Uhr

Weingut Stefan Bauer (Thüngersheim)

Auch dieses Jahr wieder dabei ist das “Heckernest”, die Heckenwirtschaft des Weingut Stefan Bauer in der Bühlstraße 19 in Thüngersheim. Insgesamt gibt es etwa 50 Plätze für ein gemütliches Beisammensein. Wer in diesem Jahr noch auf einen Besuch vorbeikommen möchte, muss jedoch schnell sein. Am Wochenende, dem 15. und 16. Oktober, ist nochmal geöffnet. Dann erst wieder im neuen Jahr, z.B. vom 05. bis 15. Januar 2017. Bewirtet wird man vor Ort mit den Eigenbauweinen des Weinguts, darunter sieben Weiß- und vier Rotweine, zu genießen gibt’s regionale Küche.

Öffnungszeiten

  • Do, Fr, Sa ab 15 Uhr
  • Sonn- und Feiertage ab 12 Uhr

Weinbau Körber (Erlabrunn)

Wer Lust auf fränkische Bratwürste, hausgemachte Wurst oder  Schinken sollte der Heckenwirtschaft Körber in der Heinrich-Grob-Straße 2 in Erlabrunn einen Besuch abstatten. In toller Atmosphäre kann man dort den Wein genießen und wird freundlich bedient. Geöffnet ist vom 1. bis zum 30. Oktober, bei schönem Wetter auch draußen.

Öffnungszeiten

  • Dienstag – Samstag ab 16 Uhr
  • Sonn- und Feiertage ab 13 Uhr
  • Montag Ruhetag

Dieser Artikel beruht auf den Erfahrungen der Redaktionsmitglieder, weder Dienstleistungen noch Geldmittel wurden dafür ausgetauscht. 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT