Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Diebstähle aus Kraftfahrzeugen

Polizei bittet um Täterhinweise

WÜRZBURG / LENGFELD. Im Laufe des Wochenendes hat ein Unbekannter auf dem Gelände eines Autohandels insgesamt 13 Kleintransporter aufgebrochen. Er entwendete ausschließlich Navigationsgeräte und entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung. Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Würzburg geführt.

Sachverhalt

Im Zeitraum zwischen Freitag, 18:00 Uhr, und Montag, 12:00 Uhr, gelangte ein Unbekannter auf das Gelände eines Autohandels in der Kitzinger Straße und brach insgesamt 13 Kleintransporter auf. Er entfernte aus den Fahrzeugen die mobilen Navigationsgeräte im Gesamtwert von 5.500 Euro und entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 4.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Würzburg bittet Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich unter 0931/457-1732 zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT