Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Diebe auf Autobahnbaustelle der A 3 am Werk

Mehrere Lkw-Batterien entwendet

RANDERSACKER, LKR. WÜRZBURG. Am letzten Wochenende haben sich Diebe auf der Autobahnbaustelle an der A 3 bei Randersacker herumgetrieben und Lkw-Batterien und Fahrzeugteile im Gesamtwert von mehreren tausend Euro entwendet.

Über das Wochenende waren Fahrzeuge der Baufirma auf dem Abstellplatz an der Anschlussstelle Randersacker neben der B 13 abgestellt. Als die Fahrer am Montagmorgen mit ihrer Tätigkeit beginnen wollten, stellten sie fest, dass einige Arbeitsgeräte lahmgelegt worden waren.

Bisher unbekannte Täter hatten von mehreren Muldenkippern, einem Tanklaster und einer Kehrmaschine insgesamt 10 schwere Batterien ausgebaut und abtransportiert. Außerdem fehlten an einem 7,5 Tonnen schweren Traktor mit Wassertank und Kehrwalze zwei Kugelköpfe und Bolzen.

Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten auch um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die im Zeitraum von Freitag, 12:00 Uhr und Montag, 07:00 Uhr an der Baustelle verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei unter der Tel.-Nr. 09302-9100 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT