Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Nick Yume bester Newcomer Bayerns 2016

Münchner Band gewinnt Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro

Der Beste Newcomer Bayerns 2016 heißt Nick Yume! Die Band aus München wurde am gestrigen Samstag, 08. Oktober 2016, vor über 2300 Zuschauern in der Posthalle Würzburg gekürt und gewann ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro. Wincent Weiss wurde im Rahmen der Veranstaltung mit einem Bayerischen Musiklöwen ausgezeichnet und gab zur Feier des Tages seine Hymne „Musik sein“ zum Besten. Main Act Namika spielte im Anschluss an das Finale mit ihrer Band ein komplettes Konzert. Der Newcomer Contest Bayern zählt mittlerweile zu den größten Newcomer Festivals der Republik und stellte in diesem Jahr einen neuen Besu- cherrekord auf!

5 Bands aus 5 Städten im Finale

Aus über 100 Bewerbungen schafften fünf Bands aus fünf verschiedenen Städten den Sprung ins Finale. Mit dabei waren Beatfrog aus Nürnberg, Adulescens aus Aichach, Nick Yume aus München, AberHallo! aus Regensburg und ANGIZ aus Kronach. Um einer weiteren Band ei- nen Auftritt vor großem Publikum zu ermöglichen, entschlossen sich die Veranstalter dazu, die Würzburger Band Hazel The Nut als Support auftreten zu lassen. Die vier Jungs spielten bereits als Vorband für die Berliner Band SDP und heizten die Posthalle vor dem Finale ein.

Tolle Preise für die Finalisten

Über den Hauptpreis in Höhe von 1000 Euro hinaus, wurden als weitere Preise unter anderem Auftrittsmöglichkeiten vermittelt und Videodrehs vergeben. So gewann ANGIZ einen Slot beim Stadtfest Würzburg auf der FRIZZ-Bühne. Im Rahmen eines jeweils eintägigen Drehs bei „Session From The Workshop“ erhalten ebenfalls ANGIZ und AberHallo! ein professionelles Musikvideo mit einzigartigem Werkstatt-Flair. Zudem wurden Thomann-Gutscheine in Höhe von je 250 Euro an Beatfrog, Adulescens und den frisch gebackenen Besten Newcomer Bayerns Nick Yume vergeben. AberHallo! werden außerdem durch ein einjähriges professionelles Bandcoaching inklusive Auftrittsvermittlung unterstützt. Darüber hinaus stellen die Volksbanken und Raiffeisenbanken jedem Finalisten ein Preisgeld in Höhe von jeweils 400 Euro zur Verfügung.

Bayerischer Musiklöwe an Wincent Weiss

Neben dem NCB-Finale wurde im Rahmen des Festivals zum zweiten Mal der Bayerische Musiklöwe, ein national anerkannter Musikpreis, verliehen. Seit 2005 wurde dieser Preis im Rahmen der Popkomm und der Berlin Music Week in Berlin vergeben. Zu den Preisträgern zählen unter anderem Die Fantastischen Vier, Silbermond, Fettes Brot oder Tokio Hotel. Im vergangenen Jahr wurde Andreas Bourani geehrt.

Als Ehrengast nahm Wincent Weiss seinen Bayerischen Musiklöwen in der Kategorie „Bester Newcomer National“ persönlich entgegen. Übergeben wurde die Trophäe durch Frank Beyhl, Programm-Chef von Radio Gong Würzburg. Der Münchner Musiker Wincent Weiss sagt über sich selbst und seine Musik: „Mit Musik kann ich das ausdrücken, was sonst bei mir vielleicht nicht so klappt!“ Kein Wunder also, dass der junge Musiker nicht nur seinem Traumberuf nachgeht, sondern auch über Musik singt: „Wenn wir uns verlieben, wenn das Leben uns umhaut und wir besoffen vor Glück sind, müsste da nicht Musik sein?“ fragt er in seiner aktuellen Single „Musik sein“, die er beim NCB nach seiner Ehrung live spielte. Vielen geht es offenbar wie Wincent Weiss in seiner Hymne über die Musik. Und so ist Senkrechtstarter Wincent Weiss zu Recht der „Beste Newcomer National“ 2016!

Andenken an ein unvergessliches Konzert

Die 14-köpfige Jury war gespickt mit bekannten Gesichtern der Musik- und Medienbranche aus ganz Deutschland! Gemeinsam mit dem Geschäftsführer von Vagabond Village Ingo Bruns oder Jojo Schulz (Posthalle Würzburg), entschieden unter anderem Musikjournalist Alex Gernandt und der Hamburger Veranstalter Dieter Schubert über den Besten Newcomer Bayerns 2016.

Als kleines Highlight gab es beim diesjährigen Newcomer Contest Bayern neben guter Live- Musik auch eine eigene Compilation! Auf der CD, die der Hauptsponsor allen Besuchern schenkte, sind Songs der fünf NCB-Finalisten zu hören. Die Aktion ist nicht nur Andenken an ein unvergessliches Konzert, sondern soll den Newcomern auch dabei helfen, ihre Musik zu verbreiten.

Moderiert wurde die Veranstaltung durch Tobi Grimm von Radio Gong Würzburg und Dominik Kollmann von Radio Energy München. Organisiert wird das NCB-Festival von der Eventagentur Die Gebrüder Krimm. Die Veranstaltung wird vom Bezirk Unterfranken, dem Landkreis Würzburg sowie der Stadt Würzburg. Sponsoren und Partner sind unter anderem die Stadtbau Würzburg, Elements, Wohn- und Büroforum, Autohaus Gruppe Spindler, Winzerkeller Sommerach, SG Records, Markt Höchberg, Posthalle Würzburg, Cafhaus Michel, Gasuf Unterfranken, AWO Unterfranken und Lotto Bayern.

Weitere Informationen gibt es online unter www.newcomercontest-bayern.de sowie auf der Facebook-Seite!

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT