Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Zwei versuchte Einbrüche in Geschäfte

WÜRZBURG / ZELLERAU u. WÜRZBURG / SANDERAU. Im Laufe der letzten Woche versuchten Unbekannte in zwei Geschäfte im Stadtgebiet einzudringen. In beiden Fällen konnten die Täter unerkannt flüchten. Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Würzburg geführt.

Würzburg / Zellerau

Zwischen Samstag, 01.10.2016, 13:30 Uhr und Mittwoch, 05.10.2016, 08:30 Uhr, versuchte ein Unbekannter in ein Geschäft in der Zeller Straße einzudringen. Er scheiterte jedoch an der Eingangstür und flüchtete anschließend ohne Tatbeute. Der Sachschaden an der Tür beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Würzburg / Sanderau

Im Zeitraum von Donnerstag, 22.09.2016, 12:00 Uhr und Montag, 03.10.2016, 14:00 Uhr, versuchte ein Unbekannter über eine Nebeneingstür in ein Geschäft in der Eichendorffstraße zu gelangen. Es blieb jedoch beim Versuch und der Unbekannte flüchtete ohne Beute. Der Sachschaden an der Tür liegt bei etwa 200 Euro.

Die Kriminalpolizei Würzburg führt in beiden Fällen die Ermittlungen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT