Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

53-Jähriger zog sich in Straßenbahn aus

 In Bezirkskrankenhaus eingewiesen

WÜRZBURG/INNENSTADT. Am Mittwochvormittag gegen 10:00 Uhr wurde die Polizei verständigt, weil sich ein 53-jähriger Mann aus Würzburg in der Straßenbahn komplett nackt ausgezogen hatte. Weil er auf Ansprache durch die hinzugerufene Streife nicht reagierte, wurde der Rettungsdienst verständigt.

Den Sanitätern gegenüber zeigt er sich äußerst unkooperativ und verweigerte jegliche Behandlung. Der 53-Jährige musste schließlich mit unmittelbaren Zwang von Polizeibeamten aus der Straßenbahn gebracht werden. Er wurde aufgrund seines Gesundheitszustands in ein Bezirkskrankenhaus eingewiesen.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT