Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Gegen Kopf getreten – Ermittlung wegen gefährlicher Körperverletzung

Tatverdächtiger festgenommen

WÜRZBURG/INNENSTADT. Am Sonntagfrüh gegen 00:50 Uhr hat eine Personengruppe in der Juliuspromenade einen 26-Jährigen offenbar zunächst geschubst, so dass er zu Fall kam, anschließend wurde er u. a. auch gegen den Kopf getreten. Zeugen, die zufällig anwesend waren, konnten von einem der Täter eine gute Personenbeschreibung abgeben, so dass eine Streife kurz darauf einen 21-Jährigen aus dem Landkreis Main-Spessart vorläufig festnehmen konnte.

Keine Anzeige erstattet

Der Geschädigte selbst, wollte sich vom Rettungsdienst weder behandeln lassen, noch wollte er deshalb Anzeige erstatten. Gegen ihn und die noch unbekannten Mittäter wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung von Amts wegen ermittelt.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT