Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Fahrradfahrerin mit Holzstock geschlagen

Luitpoldstraße

Würzburg/Zellerau. Am Samstag gegen 14.00 Uhr befuhr eine 46-Jährige mit ihrem Fahrrad das Gelände der Landesgartenschau auf der Rückseite der Luitpoldstraße. Sie bemerkte einen Holzstock auf dem Weg und wollte diesen auf die Seite räumen.

In diesem Moment kam ein unbekannter Mann, nahm den Stock an sich und schlug der Geschädigten den Stock auf die linke Schulter. Außerdem rief er „Hau ab“. Die 46-Jährige klagte nach dem Schlag über leichte Schmerzen an der Schulter. Eine Fahndung nach dem Täter verlief bislang ohne Erfolg.

Täter

Er wird wie folgt beschrieben: 30 Jahre alt, 1,70 Meter groß, schlank. Er sprach gebrochenes Deutsch und war mit einer dunklen Jacke und einer Jeanshose bekleidet.

Wer Hinweise zu den Tat oder dem Täter geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT