Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Pkw-Fahrer nach Unfall auf A3 flüchtig

Erheblicher Sachschaden

MARKTHEIDENFELD, LKR. MAIN-SPESSART. Am Freitagabend kam es auf der A3, nahe der Anschlussstelle Marktheidenfeld im Baustellenbereich, zu einem Auffahrunfall mit erheblichem Sachschaden.

Gegen 21:45 Uhr war der Flüchtige mit einem Pkw Ford auf der A3 in Richtung Nürnberg unterwegs, als er kurz nach der Anschlussstelle Marktheidenfeld mit großer Wucht auf einen Pkw BMW auffuhr. Der Unfallverursacher versuchte noch durch einen Fahrstreifenwechsel den Unfall zu verhindern, blieb jedoch mit seiner vorderen linken Fahrzeugfront am rechten Fahrzeugheck des vorausfahrenden Pkw’s hängen.

Zeugenhinweise erbeten

Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher im stockenden Verkehr der Baustelle von der Unfallörtlichkeit. Da ein Teilkennzeichen des flüchtigen Pkws bekannt ist, hat die Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenhinweise werden unter der Tel. 09302/910-0 erbeten.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT