Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Beim Ausparken mehrere Fahrzeuge beschädigt

Hoher Sachschaden

WÜRZBURG / INNENSTADT. Am Donnerstagmorgen hat eine 82-jährige Autofahrerin beim Ausparken mehrere Fahrzeuge beschädigt und einen Schaden von über 60.000 Euro verursacht.

Die Ursache für den Unfall hatte offenbar einen medizinischen Hintergrund, diesbezüglich ermittelt die Polizei. Die Frau musste durch den Rettungsdienst erstversorgt werden und wurde anschließend in ein Würzburger Krankenhaus gebracht.

Kardinal-Faulhaber-Platz

Kurz vor 08.00 Uhr wollte eine 82-Jährige am Steuer ihres VWs auf dem Kardinal-Faulhaber-Platz rückwärts ausparken. Hierbei fuhr sie offenbar aufgrund eines medizinischen Problems unkontrolliert rückwärts und beschädigte dadurch mehrere dort geparkte Fahrzeuge, welche wie in einer Kettenreaktion wiederum auf andere Pkws aufgeschoben wurden.

Nachdem die Dame noch mit hoher Geschwindigkeit vorwärts fuhr, endete ihre Fahrt an einem geparkten Mazda. Bei dem Unfall wurden mindestens elf weitere geparkte Autos beschädigt. Glücklicherweise entstand nur Sachschaden.

Schaden

Der Gesamtschaden wird von der Polizei derzeit auf über 60.000 Euro geschätzt. Die Unfallaufnahme erfolgte durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT