Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unbekannte versuchen Porsche zu entwenden

PKW-Diebstahl

MÖMBRIS / NIEDERSTEINBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Sonntagabend waren einem aufmerksamen Anwohner drei Männer aufgefallen. Als einer der Verdächtigen einen Balkon hinauf kletterte, verständigte der Mitteiler die Polizei und verhinderte so möglicherweise einen Pkw-Diebstahl. Denn die Kripo Aschaffenburg geht derzeit davon aus, dass die Unbekannten einen Porsche im Visier hatten.

Täter trotz Fahndung flüchtig

Gegen 21.00 Uhr hatte sich der Mitteiler telefonisch bei der Polizei gemeldet und seine aktuelle Beobachtungen übermittelt. Bei einem Anwesen in der Alzenauer Straße habe er mehrere Personen sehen können, die in der Hofeinfahrt standen, während einer der Unbekannten an einem Balkon des Mehrfamilienhauses empor kletterte. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen der Alzenauer Polizei fehlt von den Unbekannten bislang jede Spur.

Vieles spricht nach aktuellem Ermittlungsstand dafür, dass die Unbekannten vorhatten, den auf dem Grundstück geparkten Porsche Macan im Wert von etwa 80.000 Euro zu entwenden. Bei dem Sportwagen handelt es sich um ein Model mit Keyless-Entry-System, das Diebe ausnutzen, um Fahrzeuge ohne Benutzung des Schlüssels zu starten und zu entwenden. In Alzenau war am Wochenende ein Porsche Macan gestohlen worden (wir berichteten), die Kripo prüft derzeit unter anderem einen Tatzusammenhang der beiden Fälle.

Die drei Unbekannten, die durch den Zeugen beobachtet wurden, können wie folgt beschrieben werden:
Alle waren etwa 20 Jahre alt, trugen dunkle Kleidung und Baseball-Kappen. Einer der Täter führte einen Rucksack bei sich.

Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit dem Sachbearbeiter der Kripo Aschaffenburg unter Tel. 06021/857-1732 in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT